• Logo

„Wetten dass“-Feeling in Meerane: Stadtwerke Meerane, Media Markt und OBI contra Bürgermeister

(vom 19.09.2012)

Schon eine Woche vor dem Neustart von „Wetten dass" im ZDF wird Meerane am 30. September 2012 zum Schauplatz einer Wette. Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer ist sich ganz sicher, dass er es schafft, eine Menschenkette zu organisieren. Die Wettkontrahenten Stadtwerke Meerane, Media Markt und OBI halten dagegen und sind bereit, für einen guten Zweck zu spenden, sollte der Bürgermeister die Wette gewinnen.

„Wetten dass"-Feeling in Meerane: Stadtwerke Meerane, Media Markt und OBI contra Bürgermeister

Schon eine Woche vor dem Neustart von „Wetten dass" im ZDF wird Meerane am 30. September 2012 zum Schauplatz einer Wette. Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer ist sich ganz sicher, dass er es schafft, eine Menschenkette zu organisieren. Die Wettkontrahenten Stadtwerke Meerane, Media Markt und OBI halten dagegen und sind bereit, für einen guten Zweck zu spenden, sollte der Bürgermeister die Wette gewinnen.


„Ich wette, dass am Sonntag, dem 30.09.2012 im Gewerbegebiet an der Guteborner Allee so viele Bürgerinnen und Bürger aus unserer Stadt zusammenkommen, dass diese eine Menschenkette um den Media Markt und um den OBI-Markt bilden können", ist Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer überzeugt. Um das zu schaffen, kommt ihm der verkaufsoffene Sonntag wie gerufen. Dann tummeln sich ohnehin viele Menschen im Meeraner A4-Center.

Wetteinsatz für guten Zweck

Dennoch halten die drei Wettkontrahenten mit einem beachtlichen Wetteinsatz dagegen: OBI, Media Markt und die Stadtwerke Meerane glauben nicht, dass der Bürgermeister seine Wette gewinnt. „Sollten wir verlieren, werden wir gemeinsam 1.500 Euro für einen gemeinnützigen Zweck spenden", kündigt Stadtwerke-Geschäftsführer Uwe Nötzold an. „Eine solche lückenlose Menschenkette um den OBI und Media Markt muss mindestens 400 Meter lang sein", meint Media Markt-Geschäftsführer Carsten Krebs skeptisch. Dennoch wäre er wie OBI-Geschäftsführer Andreas Weber und Uwe Nötzold natürlich stolz, wenn der Bürgermeister Recht behält und sich eine fröhliche Menschenkette im A4-Center bildet.

Öko-Bonus für Energiebewusste

Der Media Markt Meerane ist nicht nur Schauplatz einer Wette. Vielmehr dreht sich am 29. und 30. September 2012 alles um das Thema Energiesparen. „Zahlreiche bekannte Markenhersteller sind mit ihren Experten bei uns vor Ort und stellen ihre Produktneuheiten vor", kündigt Verkaufsleiter Frank Schmidt an. Neben der Geräteauswahl in der Haushaltabteilung im Markt werden auf dem Außengelände in einem begehbaren Erlebnistruck die neuesten Waschmaschinen der Marke Bauknecht zu einmaligen Sonderpreisen angeboten. Und mit 50 Euro Öko-Bonus belohnen die Stadtwerke Meerane ihre Kunden für die Anschaffung eines neuen, energieeffizienten Haushaltsgeräts. „Damit wollen wir unsere Kunden zum umweltbewussten Denken anregen", so Geschäftsführer Uwe Nötzold. Voraussetzungen sind, dass das Haushaltsgerät die höchste Energieeffizienzklasse nach EU-Label in der jeweiligen Kategorie besitzt und im Media Markt Meerane gekauft wurde. Öko-Bonus Gutscheine gibt's im Media Markt und im Kundencenter der Stadtwerke Meerane oder natürlich am Stadtwerke-Infostand an den Energiespartagen erhältlich.

Energiespartage - die Termine:

Wo?
Media Markt Meerane, Guteborner Allee 1

Wann?
Samstag, 29. September 2012: 10 bis 17 Uhr
Sonntag, 30. September 2012: 13 bis 17 Uhr

Highlights am Sonntag: 
16 Uhr Auflösung der Wette und Scheck-Übergabe
anschließende Verlosung einer Kühl-Gefrier-Kombination aus Gewinnspiel Stadtwerke-Magazin