• Logo

Verstärktes Engagement für Erneuerbare Energien

(vom 25.03.2011)

Mit der Beteiligung an der Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG wollen wir unser Engagement zur klimaschonenden Energiegewinnung weiter ausbauen.

Verstärktes Engagement für Erneuerbare Energien

Mit der Beteiligung an der Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG wollen wir unser Engagement zur klimaschonenden Energiegewinnung weiter ausbauen. 

Anfang des Jahres 2011 wurde die Tochtergesellschaft Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG mit dem Ziel gegründet, zusammen mit ihren kommunalen Gesellschaftern den Ausbau umweltschonender Energieerzeugung voranzubringen. „Bereits in der Gründungsphase sind die Stadtwerke Meerane zusammen mit sechzehn weiteren Gesellschaftern dem Netzwerk voller Überzeugung beigetreten", sagt Uwe Nötzold, Geschäftsführer der Stadtwerke Meerane. „Damit wollen wir in bestehende Projekte wie den Ausbau der Windenergie mit Fokus auf deutsche On- und Offshore-Anlagen, investieren. Dass wir uns überhaupt an überregionalen Projekten wie diesem auch als kleines Stadtwerk beteiligen können, wäre ohne unsere Partnerschaft im Thüga-Verbund nicht möglich", begründet Nötzold den frühzeitigen Beitritt zur Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG und schaut dabei schon auf zukünftige Projekte.

Mit Öko-Produkten neue Maßstäbe gesetzt
Schon seit 2008 können alle Kunden in MeerioStrom-Tarifen sicher sein, dass ihr Strom tatsächlich regenerativer Herkunft ist. In Form von Emissionszertifikaten erwerben wir gleichzeitig mit dem Strom auch die Garantie, dass für jede bei einem Kunden verbrauchte Kilowattstunde Strom tatsächlich eine Kilowattstunde Strom aus Wasserkraft produziert wird.

Global denken, lokal handeln: klimaneutrales Erdgas
Am 1. Mai 2010 setzen wir mit klimaneutralem MeerioGas ist ein weiteres Zeichen für aktiven Klimaschutz. Das Prinzip: CO2-Emissionen, die zwangsläufig durch die Verbrennung von Erdgas verursacht werden, werden andernorts auf der Welt durch gezielte CO2-Einsparungen kompensiert. Innerhalb des Zeitraums Mai bis Dezember 2010 haben wir CO2-Minderungszertifikate für 9000 Tonnen entstandenes CO2 eingelöst. Damit wird ein Projekt zur klimafreundlichen Energieerzeugung in einem indischen Laufwasserkraftwerk aktiv unterstützt. Durch dieses Projekt entsteht einerseits ein hoher sozialer, ökologischer und ökonomischer Nutzen für die Region, da fossil erzeugter Strom durch erneuerbare Energien verdrängt wird; andererseits entsteht ein ökologischer Nutzen für die gesamte Weltgemeinschaft, denn alle Menschen atmen die gleiche Luft.

Mehr Informationen zu unseren klimaneutralen Produkten finden Sie hier