• Logo

Pünktlich zum Frühlingsanfang kommt Farbe ins Spiel

(vom 25.03.2009)

Während der endgültige Durchbruch des Frühlings auf sich warten lässt, haben Tasso und Kollegen die ersten Sonnenstrahlen genutzt, um die nächsten Trafostationen farbenfroh zu verzieren.

Pünktlich zum Frühlingsanfang kommt Farbe ins Spiel

Sporthalle

Während der endgültige Durchbruch des Frühlings auf sich warten lässt, haben Tasso und Kollegen die ersten Sonnenstrahlen genutzt, um die nächsten Trafostationen farbenfroh zu verzieren.

Die Wintermonate waren für Tasso und Kollegen ideal, neue Ideen zu entwickeln und diese zu Papier zu bringen. Sprüharbeiten im Freien sind bei frostigen Temperaturen unmöglich, denn Kälte und Schnee legen die Planung sprichwörtlich auf Eis. Schon seit einigen Wochen standen die Künstler mit neuen Motiven in den Startlöchern. An den wenigen milden Tagen der letzten Wochen konnten sie die Temperaturen und das Licht ausnutzen.

Aus der Trafostation am Niklasbusch wurde ein "Pferdestall". An der Karl-Heinz-Freiberger Sporthalle treffen sich ab sofort handballbegeisterte Käfer, um den Heimatverein SHC Meerane, ebenfalls als Käfer dargestellt, anzufeuern. Beide Motive passen sich optimal in das Landschaftsbild ein und greifen den Charakter des Standorts der Trafostation auf.

Trafostation

Wer zufällig Augenzeuge der Graffitiarbeiten wurde, hat vielleicht bemerkt, dass nicht immer Tasso persönlich die Gestaltung ausführte. In einem Interview verriet er den Stadtwerken Meerane die Hintergründe: "Aufgrund der Vielzahl von Fassadenaufträgen in anderen Städten habe ich mich 2007 mit zwei Kollegen, TSHUNC aus Meuselwitz und ZONE56 aus Glauchau, zusammengetan. Sie helfen mir dabei, zuverlässig und termingerecht in gewohnter Qualität arbeiten zu können. Art und Umfang der Aufträge ließen sich nicht mehr im Alleingang realisieren." Auch die Koordination und Organisation seiner Projekte beanspruchen viel Zeit,weshalb Tasso zunehmend seltener selbstan der Wand aktiv wird. Dennoch bleibt er Impulsgeber und steuert weiterhin das Projekt "Umgestaltung Trafostationen" der Stadtwerke Meerane. Als schaffender Künstler wird er nach eigenen Angaben zukünftig neue Wege beschreiten und sich stärker auf andere Kunstgenres konzentrieren. So sind derzeit in der Glauchauer Galerie art gluchowe seine Kunstwerke auf Leinwand zu bewundern. Wenngleich er diese frei gemalt hat, kann er sich dabei nicht komplett von seinen Spraydosen losreißen!

Das Projekt Umgestaltung der Trafostationen wurde Mitte 2007 von den Stadtwerken Meerane GmbH initiiert. Mit der professionellen Gestaltung der Flächen sollen die Objekte vor unschönen Schmierereien geschützt werden.

Sie wollen mehr? Dann besuchen Sie unsere Bildergalerie! Dort finden Sie alle Motive bereits gestalteter Trafostationen in Meerane.